BEMER VERTRIEB BEMER PARTNER WARUM BEMER WIE HILFT BEMER - GESUNDHEIT IN BIELEFELD HILFE BEI SCHLAFSTÖRUNGEN MIGRÄNE TINNITUS MASSAGE BIELEFELD

Direkt zum Seiteninhalt
TORSTEN PAHL BEMER PARTNER GESUNDHEIT BIELEFELD GANZHEITLICHER THERAPEUT
Meine Philosophie - was mich antreibt.


Nachdem ich in den letzten 4 Jahrzehnten zum Teil recht unterschiedliche „Dinge“ getan habe, ist mir dann irgendwann die Frage nach dem „Roten Faden“ und dem „Warum das Ganze“ gekommen. Es war ja offensichtlich, dass für mich das Wohl der Menschen stets im Vordergrund steht. Das galt sowohl schon für das Studium der Geistesswissenschaften in Düsseldorf, dem Verkauf und Vertrieb durch meine CD– und Plattengeschäfte im Rheinland, den darauffolgenden „Ganzheitlichen Therapie-Ausbildungen“ u.a. die Anwendung und Ausbildung der Aurum Manus®-Massagen, als auch für die therapeutischen Bemer-Anwendungen und jetzt fokussiert für den Bemer-Vertrieb als Team-Manager.
TORSTEN PAHL AURUM MANUS MASSAGE GESUNDHEIT BIELEFELD GANZHEITLICHER THERAPEUT
Nach reiflichen Überlegungen und Erfahrungen bin ich meinem „Lebenssinn“ auf die Spur gekommen.
„Mein Lebenszweck ist es anderen Menschen dabei zu helfen, ihren Lebenszweck zu erkennen und ihn umzusetzen“.
Das will heißen, dass ich für Menschen da bin, die neue Wege gehen wollen und auch die Ernsthaftigkeit und das Durchhaltevermögen mitbringen, ihre Entscheidungen umzusetzen.
TORSTEN PAHL BEMER PARTNER BEMER BIELEELD GESUNDHEIT BIELEFELD GANZHEITLICHER THERAPEUT
Für den Bemer-Vertriebsbereich bedeutet das z.B. konkret, dass ich jedem neuen Partner, der haupt- oder nebenberuflich seine Ziele mit dem Bemer-Geschäft umsetzen möchte, so individuell unterstütze und sicherstelle, dass es dann auch passiert.
Dabei geht es nicht nur darum bewährte Erfolgsmodelle über den Partner/Interessenten überzustülpen, sondern gemeinsam mit dem Partner seine Rahmenbedingungen, seine Einkommenswünsche und sein Zeitmanagement zu klären.

Abschließend wird dabei ein gemeinsames Ziel und ein verbindlicher Plan aufgestellt.
Ob man dann später den Plan und die Ziele angleichen muss, entscheidet stets der Partner und seine aktuelle Lebenssituation.
Zurück zum Seiteninhalt